Klicken Sie hier, falls diese Email nicht korrekt angezeigt wird.

Abstellen

Kontaktieren Sie uns

CAD Newswire -  UK Version

Manager's Note

Sehr geehrter/e Kunden

Vertreter von Fern und den anderen Global Network Partners treffen sich diesen Monat mit den wichtigsten Mitgliedern der Intergraph Geschäftsführung, um künftige Wirtschafts- und Produktentwicklungen zu besprechen und zu planen. Wir werden Sie natürlich in unseren nächsten Newswires informiert halten.

Mit der Veröffentlichung unseres CADWorx Data Tracker konnten wir letzten Monat viel Interesse wecken. Falls Sie diese Nachricht versäumt haben, besuchen Sie unsere Webseite, wo das CADWorx Data Tracker Datenblatt für Sie zum Download bereit steht.

Langsam nähert sich der Sommer und somit auch unsere ISOGEN Schulung im Mai, für die es sogar noch einige freie Plätze gibt. Weitere Informationen zu Kursinhalt und Anmeldung finden Sie nachstehend.

Mit freundlichen Grüßen,

James Wright
Vertrieb D A CH


I-Configure Webinar

Mit I-Configure können ISOGEN Projekten einfach erstellt und konfiguriert werden. I-Configure bietet eine graphische Benutzeroberfläche und viele nützliche Assistenten, mit denen der Isometrie Daten hinzugefügt werden können, indem man sie einfach auf der Zeichnungsvorlage in Position zieht.

Sonia Delgadillo, Senior CADWorx Applications Specialist bei Intergraph, demonstrierte letzte Woche in einem ISOGEN I-Configure Webinar, wie Stile erstellt und bearbeitet werden und Sie Projekte erfolgreich mit dem ISOGEN Project Manager verwalten können. Eine aufgezeichnete Version dieses Webinars, mit vielen interessanten Fragen und I-Configure Review Dokument finden Sie hier.


Schulungen

ISOGEN

Wie bereits oben erwähnt, wollen wir Sie an unsere ISOGEN Schulung erinnern, die von 4. Mai – 5. Mai in unserem Trainingszentrum in Rees stattfindet.

Unser CADWorx ISOGEN Schulung behandelt alle grundlegenden Aspekte der Software, bietet viele interessante und praktische Beispiele und hilft Ihnen, ihre Isometrien effektiver zu Erstellen.

Für weitere Informationen zu Kursinhalten, allen geplanten Schulungen und Anmeldung besuchen Sie bitte unsere Webseite oder kontaktieren Sie James Wright.


„Drivers of Success“
Einsendeschluss 28.Mai 2010

Wir möchten all Jene ermutigen, die durch CADWorx verbesserte Leistung bei Projekten erzielen konnten, ihre Geschichte bei der „2010 CADWorx University Drivers of Success“ Ausschreibung einzureichen. Als Preis winkt eine kostenlose, all-inclusive Reise zur CADWorx University 2010 in Texas, von 27. – 29. September! Weitere Informationen zum Preis.

Die besten Geschichten werden dann auf der Intergraph Webseite und dem Newsletter, sowie in Intergraphs Marketing Material veröffentlicht.

„Drivers of Success“ – Anmeldeformular

 

Bestellabwicklung, Software Update Codes, etc.

Mit Intergraphs Übernahme von COADE wurde eine neue Dokumentierung der US Exporte notwendig, um den strengeren US Vorschriften zu entsprechen.

Ferns Kunden waren Lieferungen am nächsten Tag gewöhnt oder, bei Update Codes, sogar Lieferungen am gleichen Tag. Lieferzeiten aus den USA haben sich nun allerdings merklich verlängert, mit Wartezeiten von bis zu einer Woche für die Freischaltung von Codes.

Wir bitten Sie, diese Verzögerungen bei Ihren Bestellungen zu berücksichtigen und alle Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Lieferzeiten für PRG und AFT Software bleiben gleich, mit 2-3 Arbeitstagen.


Tipps & Hinweise

ISOGEN Ausgangspunkt

Um festzulegen, welches Ende eines Rohrlaufs der Ausgangspunkt für eine ISOGEN Isometrie ist, verwenden Sie den Befehl ISOGENSTARTPT und bestimmen Sie einen Ausgangspunkt.
ISOGEN wird die Komponenteninformationen von diesem definierten Punkt aus verarbeiten. Beachten Sie, dass sich die eingefügten Komponenten am äußersten Endpunkt aller Komponenten befinden müssen, damit sie zu ISOGEN exportiert werden können.


Mehrere Stahlelemente Bearbeiten

Es stehen zwei Optionen für die Bearbeitung mehrerer Stahlelemente zur Verfügung, SGCEDIT und SGCEDITALL.

Verwenden Sie SGCEDIT um Informationen von allen ausgewählten Stahlelementen zu bearbeiten. Informationen wie Beschreibung, Material, etc. können mit diesem Befehl geändert werden.

Verwenden Sie SGCEDITALL um alle Komponenteninformationen, einschließlich Verändern der Form,  Datendatei und Elementgröße, Positionierung und Drehwinkel, bei mehreren Stahlelementen zu bearbeiten.
Alle Stahlelemente werden gruppiert und abhängig von Stahlform und Elementgröße bearbeitet.


Neue Größen zu Listen hinzufügen

In CADWorx können Spezifikationen in nicht standardisierten Größen erstellt werden. Damit Sie auch diese Größen schnell auswählen können, öffnen Sie die SetSizeM.tbl Datei und fügen Sie den Größenwert zur Liste hinzu.

Beachten Sie: Das metrische/imperiale System verwendet die SetSizeA.tbl Datei, das imperiale System die SetSize.tbl Datei.

Sie können beide Dateien in
C:\CADWorx 2010\Plant\System oder in
C:\CADWorx 2010\P&ID\System finden.

Die neu definierten Größenwerte sind dann im entsprechenden Dialogfenster in CADWorx zur problemlosen Auswahl verfügbar.


Bitte helfen Sie uns, Ihnen zu helfen!

Bei einer Supportanfrage ist es besonders hilfreich, wenn Sie Informationen wie Ihre ESL Nummer oder die Versionen der Intergraph Software und des verwendeten Betriebssystems, für uns bereit haben. Wir können Ihnen dann noch schneller weiterhelfen.

Vielen Dank im Voraus.


COADE Inc
Global Network Partner
 
AFT Software